Klassierungen in Prüfungen R/N 115 cm

Am Concours Bülach startete ich mit meiner Stute EMMA in der Prüfung R/N 115, ein 2 Phasenspringen.

Der Parcours war lange und anspruchsvoll. Denn in den zwei Phasen waren 12 Sprünge zu überwinden, inklusive zwei Kombinationen. Wir beide gaben unser Bestes und holten uns eine Klassierung. 

 

Und dann waren wir bereits wieder in der Halle am Start in Zürich, Dielsdorf.

Dieses Mal war es ein Progressives Punktespringen. Das heisst die Wertung geht nicht wie gewohnt nach Fehlerpunkten (Strafpunkten) und Zeitmessung (Strafpunkte erhält man durch Stangenabwürfe oder Verweigerungen). Sondern jedes Hindernis erhält die seiner Nummer entsprechende Punktzahl. Durch die Bauart des Hindernis steigert sich bei jedem Sprung der Schwierigkeitsgrad.

Auf dem Arbeitsplatz war es eher schwierig. Denn die Pferde waren alle sehr frisch. Es regnete immer wieder zwischendurch und es wahr ziemlich kalt. Im Parcours selber hatte ich ein sehr sicheres, gutes Gefühl. Emma und ich flogen über die Hindernisse und nahmen eine Klassierung auf dem 9. Rang mit nachhause. 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0